Zusatzregel Saisonübergang (Regeln zur Vergabe freier Vereine und zu Vereinswechseln nach Saisonende)

Gesperrt
Präsidium
Beiträge: 19
Registriert: Do 10. Feb 2022, 16:40

Zusatzregel Saisonübergang (Regeln zur Vergabe freier Vereine und zu Vereinswechseln nach Saisonende)

#1

Beitrag von Präsidium »

Regeln zur Vergabe freier Vereine und zu evt. Vereinswechseln nach Saisonende

Grundsätzlich behalten alle Manager und Managerinnen ihre Vereine am Ende einer Saison.
Dies gilt auch für Manager, die mit ihren Mannschaften von der 1. in die 2. oder von der 2. in die 3. Liga abgestiegen sind.
Wenn ein Manager jedoch zu einem anderen freien Verein wechseln will, kann er dies tun.

Manager, die aus einer Liga abgestiegen sind, die keine untergeordnete Liga mehr haben - d.h. alle Ligen (außer der 1.Bundesliga, der 2. Bundesliga und der englischen Premiership) -, müssen sich zur folgenden Saison einen neuen Verein suchen. Diese abgestiegenen Vereine sind nach unseren allgemeinen Spielregeln für ein Jahr gesperrt (in Anlehnung an die Realität, in der ein abgestiegener Verein für mindestens eine Saison aus seiner Liga, aus der er abgestiegen ist, "verschwindet").
Die Manager von Absteigern müssen unsere Community und auch ihre bisherige Liga nicht verlassen, sondern können sich einfach einen neuen "freien" Verein für die kommende Saison auswählen!!

Freie Vereine sind jene, die in der vergangenen Saison nicht von einem Spieler gemanagt wurden, Vereine deren bisherige Manager bei der DFL nicht mehr mitspielen möchten, sowie Vereine, deren Manager ihre bisherigen Teams freigeben haben, da sie selbst zu einem anderen Verein gewechselt sind.
Diese freien Vereine werden von der AG Saisonübergang nach Ablauf einer Saison in einer "Liste der freien Vereine" im Forum und auf der Homepage veröffentlicht.
Ein Manager kann zu jedem beliebigen freien Verein wechseln, hier gibt es keine Einschränkungen.

Sollten sich mehrere Manager um denselben freien Verein bewerben, erhält in den ersten beiden Bewerbungsphasen derjenige Manager den Zuschlag, der in den Tabellen der Dreijahreswertung IA oder PRO am besten plaziert ist. Die Tabelle wird von der AG Saisondurchführung gepflegt und ist auf der Homepage einsehbar.
In der dritten Bewerbungsphase erhält der Manager den Zuschlag, dessen PN, bzw. E-Mail mit den Vereinswünschen am frühesten bei unserem Funktionsaccount "DFL-Lotse" eingeht.
Bei Punktgleichheit von Interessenten um denselben freien Verein in den Dreijahreswertungen entscheidet das Eintrittsdatum in die DFL über die Rangfolge des Zugriffrechts.


Ablauf der Vereinsvergabe:


Nach Abschluss der Saison: Veröffentlichung der Liste der freien Vereine zur anstehenden Saison, gleichzeitig Beginn der 1. Bewerbungsphase für die Vergabe freier Vereine - Dauer ca. 1 1/2 Wochen

Die Bewerbung um einen freien Verein geht per PM oder E-Mail an unseren Organisationsaccount "DFL-Lotse" (jeweils mit der Nennung eines 2. und 3. Alternativvereins, falls der erstgenannte Verein an einen anderen Manager vergeben wird).

Am Ende der 1. Bewerbungsphase: Verteilung der Vereine nach Wunschliste und oben angegebenem Modus durch die AG Saisonvorbereitung
Nach der 1. Bewerbungsphase wird allen, die daran teilgenommen haben, aber leer ausgegangen sind, ein Verein aus der Liste der freien Vereine aus der 1. Bewerbungsphase zugelost. (Vereine, die durch die Wahl eines Manager mit Verein in der 1. Bewerbungsphase frei geworden sind, werden bei der Verlosung nicht berücksichtigt. Diese Vereine werden direkt den freien Vereinen für die 2. Bewerbungsphase zugeordnet).
Wer mit diesem Verein nicht zufrieden ist, kann sich in der 2. Bewerbungsphase (erneut) um einen neuen Verein bewerben.

Anschließend: Veröffentlichung der erneuerten Liste der freien Vereine, Beginn der 2. Bewerbungsphase um die neu gelisteten freien Vereine nach dem gleichen Prinzip wie der 1. Phase.
(Da durch Vereinswechsel in der ersten Phase wiederum Vereine frei werden, die zuvor noch gar nicht gewählt werden konnten, gibt es diese zweite Wechselphase) - Dauer ca. 1 Woche

Am Ende der 2. Bewerbungsphase: Verteilung der Vereine nach Wunschliste und oben angegebenem Modus durch die AG Saisonvorbereitung.
Nach der 2. Bewerbungsphase wird allen Manager ein Verein zugelost, die dann noch keinen Verein haben.
Das sind Manager, die a) bei den bisherigen Vereinsvergabephasen leer ausgegangen sind und b) Manager, die wegen Abstieg oder Ligaschließung einen neuen Verein benötigten, bei der Vereinsverabe aber nicht aktiv geworden sind.

Anschließend: Veröffentlichung der wiederum erneuerten Liste der freien Vereine und Beginn der 3. Bewerbungsphase auf freie Vereine nach einem anderen Modus.
Hier heißt es dann nur noch: Wer zuerst kommt, wird auch zuerst bedient!
Entscheidend für die Vergabe eines neuen Vereins ist dann nicht mehr die Platzierung in den Tabellen der Dreijahreswertungen, sondern nur noch der Zeitpunkt des Eintreffens einer PN/E-Mail mit dem Vereinswunsch mit möglicher Nennung von bis zu zwei Alternativen zum Wunschverein) an unseren Funktions-Account "DFL-Lotse".

In dieser Phase können erneut unerwünschte zugeloste Vereine gegen übrig gebliebenen freie Vereine eingetauscht werden. - Dauer bis zum Beginn der neuen Saison
Gesperrt